Avesco Rent im Dienste der Patrouille des Glaciers

foto_0066-1

Die Patrouille des Glaciers ist eine der schwierigsten sportlichen Wettkämpfe des Skialpinismus. Die Ansprüche und die Schwierigkeiten dieses Wettrennens, sowie die notwendige perfekte Organisation, machen diesen Lauf zu einem der bekanntesten weltweit. Dieses Jahr betrug die Teilnehmerzahl um die 5‘500 Personen, die in Gruppen von drei Personen aufgeteilt waren. Trotz der schwierigen Wetterlage waren mehr als 20‘000 Zuschauer anwesend, um die Sportler zu unterstützen und anzufeuern.

Unser Beitrag in 2014

Ein sportlicher Event dieser Art verlangt nach einer grossen Anzahl an Ressourcen. Um die diesjährige Edition zu organisieren, wurden Stromaggregate gemietet, in anderen Worten verschiedene Typen von Generatoren. Jeder Stützpunkt/Treffpunkt in den Bergen musste mit einer Elektrizitätsquelle ausgestattet werden, so dass man Licht, Heizung und eine Kommunikationsantenne zur Verfügung hatte. Ausserdem wurde ein technischer rund um die Uhr Service angeboten, um auf diese Weise eventuellen Problemen vorbeugen und schnell reagieren zu können.

Die Herausforderung der Patrouille des Glaciers

Die extreme Höhenlage und die Wetterkonditionen beeinflussen sehr stark die Leistung der Läufer aber auch die Leistung unserer Maschinen. Um diesen Anforderungen gerecht werden zu können, haben unsere Experten die Generatoren auf extreme Wetterlagen angepasst. Die Generatoren mussten auf einer Höhe von mehr als 3‘000 Meter und trotz Eiseskälte, starkem Wind und Feuchtigkeit arbeiten. Diese schwierigen Wetterkonditionen sind extrem schwer für die Maschinen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Benötigen Sie eine persönliche Beratung? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unsere spezialisierten Filialen beantworten gerne alle Ihre Fragen in Bezug auf unsere Mietdienstleistungen und sind jederzeit für Sie da.

Wenn Sie die Eindrücke unseres Leiters Finanzen und Administration, der während des Events anwesend war, lesen möchten, klicken Sie bitte hier.